Gewinner des Ausbildungspreises 2020

Dienstag, 29. Dezember 2020

​Der jährlich vergebene Ausbildungspreis ist eine Initiative des Brandenburgischen Ausbildungskonsenses und steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Dietmar Woidke.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Preis erstmals kontaktlos verliehen. Viele Unternehmen und Betriebe mussten und müssen sich tagtäglich den Herausforderungen der Coro­na-Pandemie stellen und diese meistern. Dieses Engagement würdigt Arbeitsminister Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach in seiner Grußbotschaft:

https://youtu.be/vDR6dmXFEhI

Die elf Preisträgerinnen und Preisträger zeichnen sich durch herausragende Qualität und Kontinuität in der Ausbildung aus, nutzen innovative Ausbildungselemente, geben Raum für die Mitgestaltung digitaler Transformationsprozesse, engagieren sich ehrenamtlich, unterstützen benachteiligte Jugendliche, darunter auch Menschen mit Migrationshintergrund, oder schaffen Ausbildungsplätze für junge Menschen mit einer Behinderung.

Die Laudatio und die Urkunde ist auch im beigefügten PDF zu sehen.

Mit der Auszeichung verbunden war ein Preisgeld in Höhe von 1.000 EUR. Dem Wunsch von Herrn Franke nachkommend wird der Vorstand dieses Preisgeld in voller Höhe dem Kinderprojekt "Die Arche" in Berlin-Hellersdorf noch in diesem Jahr spenden.

201229_Ausbildungspreis_2020.pdf