Forschung & Entwicklung

Forschung und Entwicklung als Grundbaustein zum Erfolg

Als einen Schlüssel zum Erfolg der Havelländischen Eisenbahn sehen wir die ständige Weiterentwicklung unserer Technik und des know-how‘s unserer Mitarbeiter. Durch die Pflege enger Kontakte zu technischen Universitäten und Forschungsinstituten sichern wir uns einen kontinuierlichen Wissenstransfer. Im engen Schulterschluss erproben wir technische Neuentwicklungen im Rahmen von Pilotprojekten erstmals im praktischen Bahnbetrieb.

Lärmminderungsmaßnahmen an Großdiesellokomotiven

Projekt zur Lärmminderung an der Großdiesellokomotive – Blue Tiger – in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie der Technischen Universität Berlin

  • Verbesserung des Geräuschpegels um bis zu 7 dB
  • Nach dem Umbau Einhaltung aller Grenzwerte nach TSI Noise

Weiterbildungsseminare

in Zusammenarbeit mit dem Verband deutscher Eisenbahnfachschulen – VdEF

  • Fahrsimulatorseminare z.B. zum energieeffizienten Fahren
  • praktische Ausbildung von Triebfahrzeugführern

verschiedene Forschungsprojekte in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin

  • regelmäßige Lärmseminare
  • Erprobung von neu entwickelten Entgleisungsdetektoren, automatische Bremsprobe
    (in Zusammenarbeit mit Knorr Bremse)

Aktuelle Schwerpunkte

  • Entwicklung eines optimierten Schüttgutwagens - Faccns
  • Studie zum Verschleißverhalten von Radsätzen in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut
  • Projekt zur Entwicklung von Fahrassistenzsystemen
  • Projekt zur Optimierung der Aerodynamik von Güterwagen
  • Forschungsprojekt zur automatischen Wagenerkennung mittels RFID